Was ist Autogenes Training?

Autogenes Training wurde Anfang des 1900 Jahrhunderts von Prof. Dr. Dr. Schulz in Berlin entwickelt. Prof. Dr. Dr. Schulz leitete in Berlin eine Klinik, in der mit Hypnose gearbeitet wurde. Die Erfolge, die er bei verschiedenen Krankheiten verbuchen konnte, begeisterten ihn sehr. Die Erfolge resultierten vor allen Dingen daher, dass in der Hypnose die Möglichkeit besteht antrainierte Verhalten, die sich tief ins Unterbewusstsein eingeprägt haben und durch das Bewusstsein nicht mehr geändert werden konnten zu ändern. Er benötigte nur relativ viel Zeit, um zu den positiven Ergebnissen zu gelangen, seine Überlegung war, wie kann ich Personen so schulen, dass sie die Verantwortung für ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen selbst übernehmen. Er begann seine Hypnosepatienten zu befragen und stelle gewisse Übereinstimmungen fest.

  1. Die Patienten empfanden ihren Körper als schwer
  2. Die Patienten empfanden ihren Körper als warm.
  3. Die Patienten nahmen den Bereich ihres Sonnengeflechtes als besonders warm wahr.
  4. Die Patienten nahmen ihre Atmung bewusst war.
  5. Die Patienten nahmen ihr Herzschlag bewusst war

 

Seine Überlegung war nun, was passiert wenn ich diese Wahrnehmungen einer Gruppe von Menschen suggeriere. Er stellte sehr schnell fest, das wenn man die Stimme richtig einsetzt genau der suggerierte Zustand bei den Personen eintrat. Der nächste Schritt war nun die Personen so zu trainieren, dass jeder diesen Zustand für sich selbst auf eine möglichst schnelle Art herbeiführen kann. Nachdem dies erreicht war kam der letzte aber mit auch wichtigste Teil seiner Ausbildung und zwar das Bilden und Anwenden von positiven Formalsätzen. Diese Sätze in dieser tiefen Entspannung (man kann von einer Selbsthypnose sprechen) richtig eingesetzt waren in der Lage  alte Muster die falsches Verhalten verursachten zu beseitigen und durch neue zu ersetzen.

Leider wird heute das Autogene Trainig als eine Entspannungsmethode unterrichtet was zwar sehr schön ist, aber wenig mit dem eigendlichen Zweck des Autogenen Trainings zu tun hat. Nach einem Seminar sollte der Teilnehmer in der Lage sein, den Entspannung zustand selbst herbeizuführen (für geübte AT-Anwender dauert das manchmal nur eine Minute) des weiteren sollte er in der Lage sein selbst positive Formsätze zu bilden und anzuwenden.

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung oder einem Seminar haben, kontaktieren Sie mich einfach !

Autogenes Training

Menü schließen